Friedrichstr. 11, 40217 Düsseldorf , Tel.: 0211/ 99 45 311        
Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin Düsseldorf
HomeAktuellGanzheitlich Heilen & HeilmethodekinderwunschIndikationslisteImpressum & Kontakt
Willkommen
Traditionelle Chinesische Medizin, TCM, mit Akupunktur, Heilkräutertherapie und Tunia-Massage
























schwanger werden mit Akupunktur

Akupunktur als begleitende Therapie zur künstlichen Befruchtung

Für viele Paare mit unerfülltem Kinderwunsch ist die künstliche Befruchtung eine moderne medizinische Maßnahme. Akupunktur, die seit über 2000 Jahren bewährte alte chinesische Naturheilkunde, kann die künstlichen Befruchtungsmaßnahmen unterstützen und die Erfolgsrate der Befruchtung erhöhen.

Welche Ursachen hat unerfüllter Kinderwunsch aus Sicht der traditionellen Chinesischen Medizin?

Viele Patienten kennen schon die Wirksamkeiten der Akupunkturbehandlung bei Schmerz-/Gelenkkrankheiten. Dass die traditionelle Chinesische Medizin, insbesondere Akupunktur, bei unerfülltem Kinderwunsch auch helfen kann, ist vielen noch unbekannt.

Aus der Sicht der Chinesischen Medizin spielt die Yin-Yang-Harmonie der inneren Organe für die Gesundheit das Wohlbefinden eine entscheidende Rolle. unser Körper ist von Energieleitbahnen (Meridianen) durchzogen, in denen ein Energiefluss durch den menschlichen Körper in bestimmten Bahnen (den sog. "Meridianen") stattfindet; Ist der harmonische Energiefluss gestört, befinden sich die Funktionen des Körpers im Ungleichgewicht.

Bei vielen kinderlosen Paaren können keine Ursachen für die Kinderlosigkeit nach der westlichen Medizin festgestellt werden. Nach der Chinesischen Medizin werden Symptome, die oft schon seit langer Zeit bestehen - aber von Patienten nicht als Störung/Krankheit empfunden werden - durch die Diagnose der Chinesischen Medizin erkannt.

Mit Hilfe der Akupunktur können solche Störungen bzw. in ihrer Funktion gestörte Organe indirekt durch die Meridiane behandelt werden, sodass die Balance im Energiefluss wiederhergestellt werden kann.

Akupunktur erhöht die Erfolgsrate bei künstlicher Befruchtung

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) setzt die Nadelbehandlung seit Jahrhunderten gegen Fruchtbarkeitsstörungen ein. Neueste Studien haben ergeben, dass Akupunktur, die zur Unterstützung des Embryo-Transfers bei IVF eingesetzt wurde, die Aussicht auf eine erfolgreiche Schwangerschaft und Lebendgeburt erhöht. Bei akupunktierten Frauen erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Embryotransfers um 65%, die einer Lebendgeburt um 91%. ("Effects of acupuncture on rates of pregnancy and live birth among women undergoing in vitro fertilisation: systematic review and meta-analysis", BMJ, 8. März 2008, 336)

Mit Hilfe der Akupunktur soll die Hormonproduktion angeregt und die Blutversorgung der Geschlechtsorgane verbessert werden. Vor der Behandlung wird eine Zungen- und Pulsdiagnostik durchgeführt. Ein Behandlungsplan wird immer individuell abgeklärt und die Behandlung soll möglichst vor der IVF beginnen.

Unsere Praxis hat jahrelange Erfahrungen bei Kinderwunschproblem.

Immer mehr Patienten suchen bei einem Kinderwunschproblem nach Hilfe bei der Chinesischen Medizin, insbesondere Akupunktur und Heilkräuter. Unsere Praxis hat in diesem Gebiet sehr viele wertvolle Erfahrungen und vielen Familien zum Erfolg geholfen.

 

 

 


Kinderwunschproblem

Was bewirkt Akupunktur vor und während der künstlichen Befruchtung?

  • Störungen beseitigen, die Eisprung und Empfängnis behindern
  • Vorbereitung der Gebärmutterschleimhaut zum Halten der befruchteten Eizelle
  • Höhere Einnistrate
  • Bessere Ansprechbarkeit auf die Hormonstimulation bei ovarialer Insuffizient/ Low und Non Responder
  • Stressabbau bei kinderlosen Paaren
  • Weniger Nebenwirkungen der Hormonbehandlung

 

 

 

 


Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin Düsseldorf - Friedrichstr. 11, 40217 Düsseldorf , Tel.: 0211/ 99 45 311 Impressum / Kontakt